Frankfurt am Main 069 5600 510 | Düsseldorf 0211 1759 900 | München 089 5432 9900 | Berlin 030 2097 6787

China – Shanghai

In der Großstadt Shanghai stehen sich, getrennt durch den Fluss Huangpu, moderne Hochhäuser und ältere Gebäude im westlichen Stil gegenüber. Sie können auf den belebten Märkten einkaufen gehen, die Küche Shanghais genießen oder etwas über die Geschichte der Stadt in den Museen und Tempeln lernen. Wo auch immer Sie hingehen – überall lässt sich spüren wie lebendig diese Stadt ist.

Allgemeine Informationen zum Land

Visum benötigt*
Steckdose Typ-B, C oder O
Sprache Chinesisch
Währung Renminbi
Zeitunterschied zu Deutschland +7 Std. (Sommerzeit: +6 Std.)
zu Japan -1 Std.
Flugdauer als Referenz bei Direktflug aus Japan von Narita / Haneda ca. 3 – 4 Std.
von Kansai ca. 2 – 2,5 Std.
von Nagoya ca. 2,5 – 3 Std.

* Hinweis zu Reisen nach Peking/Shanghai: Unter besonderen Bedingungen ist auch ein visumfreier Aufenthalt in China dank dem „visumfreien 144-Std. Transit“ möglich. Bedingungen dabei sind unter anderem, dass Sie direkt ab Deutschland anreisen und im Anschluss innerhalb von 6 Tagen in ein Drittland (nicht Deutschland!) weiterreisen. Bei einer Anreise in Peking darf die Region Peking-Tianjin-Heibei innerhalb der 6 Tage nicht verlassen werden. Ebenso dürfen bei Anreise in Shanghai nur das Stadtgebiet Shanghai sowie die Provinzen Jiangsu und Zhejiang betreten werden. Bitte informieren Sie sich gründlich vor Reiseantritt – insbesondere, ob es Änderungen dieser Sonder-Transit-Regelung gibt!

Beliebte Sehenswürdigkeiten

Der Bund

Ein Spaziergang entlang des Bund, die berühmte Uferpromenade am Huangpu-Fluss, ist ein absolutes Muss für eine Reise nach Shanghai! Hier können zu beiden Seiten des Flusses verschiedene Architekturstile betrachtet werden. Entlang des Bund reihen sich zahlreiche imposante Gebäude aus der Kolonialzeit, während sich auf der gegenüberliegenden Flussseite das moderne Wirtschaftszentrum Pudong mit seinen vielen Wolkenkratzern, wie zum Beispiel dem Oriental Pearl Tower, befindet. Ob bei Tag oder Nacht, der Bund bietete eine eindrucksvolles Panorama.

Französische Konzession

Bei einem Besuch der Französischen Konzession stößt man auf weitere Gebäude aus der Kolonialzeit. Dieser Teil Shanghais wurde von 1849 bis 1946 von den Franzosen verwaltet und ist das erste Wohnviertel der Stadt mit integriertem Einzelhandel. Wegen seiner historischen Architektur im Art Déco Stil und seinen Alleen könnte das Viertel ebensogut in einer europäischen Stadt liegen. Bei einem entspannten Bummel durch die Straßen und kleinen Gässchen gibt es hier zahlreiche kleine Restaurants, Cafés und Geschäfte sowie Kunstgalerien zu entdecken.

Altstadt und Yu-Garten

Traditionelle Holzhäuser im chinesischen Stil und enge, verwinkelte Gassen machen Shanghais Altstadt aus. Von der alten Stadtmauer sind leider nur wenige Überreste geblieben, doch die geschäftigen Straßen und vielen Läden, in denen man allerlei Schmuck und Trödel erstehen kann, sowie der Tempel der Stadtgötter machen einen Besuch dieses Viertels in jedem Fall lohnenswert. Besonders die berühmte “Zick-Zack-Brücke” und das Huxinting-Teehaus sind wahre Touristenmagnete. Der direkt angrenzende Yu-Garten ist ein prachtvolles Beispiel für die chinesische Gartenkunst. Der Garten ist in sich nochmals durch Mauern in verschiedene Bereiche unterteilt, in denen zahlreiche Pavillons sowie unterschiedliche Landschaftsbilder bewundert werden können.

People’s Square

Der People’s Square ist das Herz von Shanghai. Um ihn tummeln sich zahlreiche kulturellen sowie politischen Institutionen, Restaurants, Parks und mehr. Rund um den Platz gibt es auch einige Museen, wie das Shanghai Museum und das Stadtplanungsmuseum. In letzterem bekommen Sie einen detaillierten Einblick in die Geschichte dieser dynamischen Stadt und können anhand eines beeindruckenden Modells von Shanghai die jüngsten und künftig geplanten Entwicklungen nachvollziehen. Unmittelbar in der Nähe zum People’s Square liegt zudem die geschäftige Nanjing Road, Shanghais beliebte, etwa 1 km-lange Einkaufsstraße, die direkt am Bund endet.

Wasserstädte

Wer sich auf einem Tagesausflug in eine der Wasserstädte außerhalb von Shanghai begeben möchte, den erwartet hier ein chinesisches Venedig mit traditionellen Gebäuden, zahlreichen Brücken und Wasserstraßen. Zu den bekanntesten und beliebtesten Zielen gehören unter anderen Zhujiajiao, Tongli, Wuzhen, Xitang und Zhouzhuang. Jede Stadt hat seinen ganz eigenen Charme und ist auf jeden Fall einen Besuch wert.

>> Zu der Seite von Shanghai

Copyright (c) H.I.S. Deutschland Touristik GmbH. All Rights Reserved.